Erik Ludvigsen Pontoppidan

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Erik Ludvigsen Pontoppidan
vergrößern
Erik Ludvigsen Pontoppidan

Erik Ludvigsen Pontoppidan, den Yngre (der Jüngere) (* 24. August 1698 in Århus, † 20. Dezember 1764 in Bergen), war ein dänischer Theologe und ein Zoologe.

1738 lehrte er die Theologie in Kopenhagen und wurde 1745 Bischof von Bergen. Auch wenn er sich der Theologie widmete, so galt sein besonderes Interesse mehr den zahlreichen Zoologischen Arbeiten. Er war der Freund von Morten Thrane Brünnich (1737-1827), der sich als Gründer der Dänischen Zoologie einen Namen machte.
'Persönliche Werkzeuge