Giovanni Canestrini

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

vergrößern

Prof. Giovanni Canestrini (geboren am 26. Dezember 1835 und gestorben am 14. Dezember 1900) war ein italienischer Naturwissenschaftler und Biologe.

Er studierte zunächst in Gorizia and Meran, dann wurde seine Ausbildung in den Naturwissenschaften an der Universität in Wien gefördert. Von 1862 bis 1869 war er Dozent an der Universität von Modena, und im Jahre 1869 wurde er Professor für Zoologie und für Vergleichende Anatomie an der Universität von Padua. Im Jahre 1862 gründete er die Società dei Naturalisti Modenesi (Modena Society of Naturalists), und im Jahre 1871 die Società Veneto-Trentina di Scienze Naturali (Trento-Venetian Society of Natural Sciences). Giovanni Canestrini schrieb zahlreiche Beiträge in verschiedenen biologischen Disziplinen und für die Forschung auf dem Gebiete der Milbenkunde (Acarologie). Er war ein großer Verfechter des Darwinismus, und war verantwortlich für die Übersetzung der Werke Darwins ins Italienische. Während seiner Karriere schrieb Giovanni Canestrini 200 wissenschaftliche Publikationen. Des Weiteren gründete er das Bakteriologische Labor in Padua.
'Persönliche Werkzeuge